Montag, 03 September 2018 21:28

Tore Wahnsinn beim 6:6 Unentschieden gegen Laxten II

Die Enttäuschung über 2 verlorene Punkte war der 1. Herrenmannschaft deutlich anzumerken.

Eigentlich hätte die 2:0 Führung durch Jürgen Wöste und Johannes Wöste der Mannschaft im Aufbauspiel die nötige Sicherheit geben müssen. Wie gesagt. Eigentlich! Innerhalb von 2 Minuten kamen die Olympianer zum Ausgleich. Auch die erneute Führung durch Benno Kallage hatte nur eine kurze Verweildauer. Die Mannschaften gingen mit einem 3:3 in die Halbzeitpause. Besserung versprach der Pausentee? Aber es kam anders! Das Spektakel ging weiter. Nach der Pause wurde jeweils eine Toreführung der Concorden (Freddy Boss und Josef Wöste) leichtfertig wieder verschenkt und die Reserve von Olympia Laxten ging sogar in der 82 Spielminute erstmals in Führung. 5 Minuten vor Spielende fiel dann durch Josef Wöste das 12 und letzte Tor dieser Partie zum 6:6 Unentschieden. Fazit: Wer 6 Gegentore bekommt, hat den Sieg nicht verdient! In der nächsten Woche Sonntag steht das Auswärtsspiel beim Titelfavoriten SC Baccum auf dem Spielplan.   

 Auch die 2. Herrenmannschaft musste sich mit einem Unentschieden (3:3) in Laxten zufrieden geben.

Gelesen 173 mal
© 2018 - SV Concordia Langen
   
| Montag, 22. Oktober 2018|